Blog zum Thema neue Wirtschaft KI und Deep Learning

Einführung: Was ist die New Economy und was sind ihre Wegweiser?

Die New Economy ist der Wandel hin zu einer dienstleistungsorientierten Wirtschaft, die sich durch erhöhte Flexibilität und Globalisierung auszeichnet. Die New Economy hat vier kritische Leitlinien: Kundenorientierung, Innovation, Informationsintegration und Internationalisierung.

Die erste Leitlinie der New Economy ist die Kundenorientierung. Dies bedeutet, dass Unternehmen die Zufriedenheit und Anforderungen der Verbraucher berücksichtigen müssen, wenn sie Entscheidungen zur Verbesserung des Unternehmens treffen. Die zweite Leitlinie ist Innovation, was bedeutet, dass Unternehmen offen für Veränderungen und neue Ideen sein müssen, um weiter zu wachsen und sich mit der Zeit zu verändern. Die dritte Richtlinie ist die Integration von Informationen, die von Unternehmen verlangt, Verbindungen über alle Aspekte ihrer Organisation sowie Verbindungen zu anderen Unternehmen aufzubauen. Schließlich erfordert die Internationalisierung, dass Unternehmen nach Wachstumschancen außerhalb ihrer eigenen Grenzen sowie außerhalb ihres eigenen Landes oder Kontinents suchen, um wettbewerbsfähig zu bleiben

Neue Wirtschaftssysteme und Bewegungen

In den letzten Jahrzehnten sind viele neue wirtschaftliche und gesellschaftliche Strukturen entstanden: der Aufstieg der Gig Economy, der Niedergang traditioneller Unternehmen und ein allgemein steigender Bedarf an unternehmerischen Fähigkeiten.

Die Gig Economy ist ein Begriff, der sich auf ein Umfeld bezieht, in dem befristete Stellen weit verbreitet sind und Einzelpersonen jederzeit für viele verschiedene Arbeitgeber arbeiten können. Der Niedergang traditioneller Unternehmen liegt vor, wenn Unternehmen keine langfristigen Beschäftigungsmöglichkeiten mehr bieten, sondern kurzfristige Arbeitsplätze anbieten. Unternehmerische Fähigkeiten sind Fähigkeiten im Zusammenhang mit der Gründung oder Führung eines Unternehmens, wie z. B. Marketing, Branding, Finanzierung, Networking usw.

 

Neuste Beiträge

Digitale Transformation vs. Automatisierung: Was sie bedeuten und wie man vorgeht

Der Einfluss von Algorithmen auf die Gesellschaft

Was ist ein Algorithmus? Das Wort "Algorithmus" leitet sich vom Namen des persischen Mathematikers Abu Abdullah Muhammad ibn Musa al-Khwarizmi ab. Es wurde ursprünglich als ein Regelwerk oder ein Verfahren zur Lösung eines bestimmten Problemtyps definiert. Im Laufe...

Tertiärstruktur

Primär und Sekundärstruktur bilden Zusammen eine Matrixorganisation, die beweglich und vielfältigen Aufgaben gewachsen ist. Hinzu kann eine Tertiärstruktur kommen für besondere einmalige Fälle. Also Aufgaben, deren Lösungen Kreativität erfordert und ungewiss ist. Die...

Darstellung des Abschlusses IFRS Standard

Eine Gessamtergebnisrechnung Eigenkapitalnachweis und Eigenkapitaländerung Zahlungsströme oder auch als Geldflussrechnung bekannt Zusammenführung Bilanz und Erfolgsrechnung Bilanz entspricht einer Stichtag bezogene Aufstellung Erfolgsrechnung bezieht sich auf eine...

News

Finanznews

Der Landwert

entspricht dem Grundstückpreis hier kann bei Schätzungen auf kürzlich getätigte Käufe in der Nachbarschaft zurückgegriffen werden.

Einzelbewertungsgrundsatz

Bisher haben sie das im Grundsatz bei der Unternehmensbewertung also die Fortführungsrahmen gilt, bei bestimmten Ausnahmen die Liquidationsannahme. Im Einzelfall bedarf es jedoch genauere Festlegungen was Fortführung und Liquidationswert bedeutet.

Strategiebezogener Personaleinsatz

Entscheidend für die Strategieumsetzung ist, das besonders Innovationsfreundliche und besonders fähige Vorgesetzte, aber auch Fachkräfte an den strategischen wichtigen Positionen eingesetzt werden. Je stärker eine neue Strategie von der bisherige abweicht, umso...

Grenzen von Kennzahlen

Trotz dem vielen Vorteile des Kennzahleneinsatzes gibt es Grenzen für den Einsatz von Kennzahlen so ist der Informationsgehalt einzelner Kennzahlen relativ gering.   Auch wenn Abhängigkeitsbeziehungen zwischen Unternehmensteilbereiche nicht genügend...

Methode des internen Zinssatzes (Ertragssatz)

Bei dieser Methode wird die höhe des Zinsfusses gesucht, bei dem die abgezinste Summe der Rohgewinne dem Betrag der Nettoinvestition entspricht. Die allgemeine Formeln entspricht der jene der Kapitalwertmethode. Eine Investition ist dann vorteilhaft wenn der interne...

DCF Methode

Marktzins (Kapitalisierung Zinssatz) Freee Cashflow Erfolgsdefinition) Marktwert (Ergebnis)

Budget Funktion

Bewilligungsfunktion Regelungen der finanziellen Kompetenzen der Entscheidungsträgern Koordinationsfunktion Abstimmung der zur Verfügung stehenden Unternehmensmittel untereinander und Ausrichtung auf die gemeinsamen Unternehmensziele hin Motivationsfunktion Budget als...

Grundaufgaben der Organisationslehre

• Die Gliederung der Gesamtaufgaben eines Unternehmens in sinnvolle Teilaufgaben, die von einzelnen Menschen erfüllt werden können • Die Koordination der Teilaufgaben und das erstellen von Arbeitsabläufen daher die Entscheidung, wer, wo, wann, was zu tun hat und...

Advanced Budgeting

Geht im Vergleich zu Better einen Schritt weiter und erwartet mittelfristig die abnahme der Bedeutung von Budget

Finanzielle Unternehmensführung

Die entscheidende Aufgabe der finanziellen Unternehmungsführung ist es, eine langfristige kontinuierliche Wertsteigerung zu erzielen. Die Wertsteigerung muss mit einer geeignete Spitzenkennzahl (ROIC, ROCE oder RONA EVA, CFROI) gemessen werden.   Weitere Aufgaben...

Rückstellungen nach IFRS und US GAAP

Um als Rückstellung in der Bilanz erfasst zu werden, müssen folgende Kriterien kumulativ erfüllt sein; Es besteht eine gegenwärtige Verpflichtung Die Verpflichtung stamm aus einem vergangenen Ereignis Es ist wahrscheinlich, das es zu einem Ressourcenabfluss kommen...

Operative Planung

Die operative Planung ist die Vorbereitung der ausführenden Tätigkeit in allen Unternehmensbereich. In der Beschaffung, Marketing, Rechnungswesen, Verkauf, usw... Die Mitarbeiter jedes Bereichs müssen wissen, was zu tun ist operative Pläne sind konkret und haben...

Liquidität

Liquidität bedeutet dabei, jederzeit in der Lage zu sein, die erforderliche Auszahlungsverpflichtungen uneingeschränkt erfüllen zu können. Die ständige Zahlungsbereitschaft muss dabei unter Beachtung des Rentabilitätsziels gewährleistet sein.  

Die Clusterorganisation

Die Clusterorganisation: Die Team- oder Projektorganisation eignet sich gut für die Durchführung von Veränderungen im Unternehmen. Die Clusterorganisation beruht auf einer Weiterentwicklung der Teamorganisation. Ein Cluster ist ein Team von 30 bis 50 Mitarbeitenden...

Schweizer Controlling Standard Nr.5: Wertorientierte Führung Definition

Folgende Begriffe werden in diesem Standard mit der angegebe- nen Bedeutung in alphabetischer Reihenfolge verwendet: Als Abzugskapital werden die zinsfreien Verbindlichkeiten bezeichnet, die bei der Berechnung des Capital Employed vom betriebsnotwendigen Vermögen...

Unternehmensstrategie

Betreffen das Unternehmen und sind der Geschäftsstrategien übergeordnet in der Geschäftsstrategie wird entschieden über:   Den Aufbau von SEPund SGE bei des sind Entscheidungen die der Unternehmenserfolg langfristig beeinflussen, die beträchtliche Ressourcen...

Swiss GAAP FER 10 Immaterielle Werte

Geregelt wird die Aktivierung, Bewertung und Abschreibungen von selbst erarbeitenden und erworbenen immaterielle Werten.Zudem wird angegeben welche Einzelheiten gesondert im Anhang aufzuführen sind

15 + 6 =